Buchvorstellung: „Handbuch Bio-Balkongarten“ von Andrea Heistinger

0

51YQsTtzfCL._Es ist die Sehnsucht vieler Stadtbewohner: Nur einen kleinen Flecken Erde zu haben, in dem man nach einem anstrengenden Tag noch einmal wühlen kann und in dem man den Duft von frischem grün genießt. Und nur zu gerne würde man dort auch noch etwas Obst und Gemüse für die eigene Küche anbauen. Leider ist diese Sehnsucht in deutschen Großstädten nur sehr schwer zu erfüllen, weshalb sich Andrea Heistinger und das Team der „Arche Noah“ entschlossen haben einen etwas anderen Weg vorzustellen.

In ihrem Handbuch Bio-Balkongarten erklären sie auf 300 farbigen Seiten ausführlich, welche Möglichkeiten zum Obst- und Gemüseanbau auch auf einem kleinen Balkon bestehen. Natürlich kann man vieles davon auch für eine kleine Gartenpazelle übernehmen, aber der Fokus liegt auf dem Balkongärtnern.

Das Buch gliedert sich in drei große Bereiche:

  • Grundlagen: Alles was der Anfänger über die Gartenarbeit wissen muss: Gefäße, Böden, Gießen, Düngen, Samen und Setzlinge. Der besondere Augenmerk liegt dabei dem Buchtitel entsprechend auf dem Balkongärtnern. Hier erfährt man auch, welche Pflanzen sich zum Beispiel überhaupt nicht für den Balkon eignen.
  • Gartenpotraits: Auf knapp 50 Seiten werden jede Menge Balkongärten und Urban-Gardening Projekte vorgestellt. Der kleinste Garten den wir in der Liste gesehen haben, hatte gerade einmal einen halben Quadratmeter und bringt trotzdem Kräuter, Gemüse und Obst hervor.
  • Kulturarten: ein letztes großes Kapitel widmet sich den Pflanzenarten, die in einem Bio-Balkongarten wachsen können. Neben den klassischen Kräutern, Gemüse- und Obstsorten findet sich auch ausgefallenes wie Chili, Tomatillos, Sauerklee oder Asia-Salat. Neben den Anbau und Aufzuchtbedingungen werden zum Beispiel auch Tipps zur Fruchtfolge mitgeliefert.

Uns hat das Buch sehr gut gefallen, da es nicht nur aufzeigt, was auf kleinstem Raum möglich ist, sondern auch wie genau man es selbst umsetzen und erreichen kann.

Das Buch ist im Ulmer Verlag erschienen und kann für 29,90 Euro zum Beispiel bei Amazon bezogen werden.

Weitere tolle Tipps für Bio-Bücher gibt es übrigens auf unserer Webseite Biodukte.de!

Teilen.

Über den Autor

Jens Wiese hat zusammen mit Natalie Hauser die Seite Biodukte.de ins Leben gerufen und ist in erster Linie für die technische Betreuung zuständig.

Hinterlasse einen Kommentar