Die gesunde Lunchbox zum Schulstart

0

Back to school concept

In vielen Bundesländern hat das neue Schuljahr bereits angefangen oder steht unmittelbar vor der Tür. Deshalb haben wir einmal ein paar Tipps zusammen gesucht, für eine gesunde Lunchbox. Damit haben die Kleinen nicht nur genug Energie für den Tag sondern ernähren sich auch noch gesund.

Was in die Lunchbox gehört:

  • Frisches Obst
  • Dünn belegte Vollkornbrote
  • Fettarmer Brotbelag (Wurst / Käse / Kräuterquark), gerne auch mit Salat
  • Gemüsesticks (Karotten, Gurken, Paprika, Minitomaten)
  • Kalorienarme Getränke (Wasser, Saftschorlen, ungesüßter Tee)
  • Nüsse

Dabei sollte man darauf achten, dass schon alles fertig geschnitten ist. Kommt die Brotdose Abends wieder gefüllt zurück, versuche es mit Variationen und lassen Sie sich nicht gleich frustrieren. Ihr könnt euer Kind auch fragen, was ihm nicht geschmeckt hat.

Was NICHT in eine Lunchbox gehört:

  • Softdrinks
  • Süßigkeiten
  • Übermäßig viele Weißmehlprodukte

Tipp: Die Pausenbrot Box soweit wie möglich schon am Vorabend vorbereiten und wenn nötig kühl im Kühlschrank lagern. Das spart am  Morgen nicht nur Zeit sondern auch unnötigen Stress.

Bildquelle: Back to school concept @ istockphoto.com

Teilen.

Über den Autor

Jens Wiese hat zusammen mit Natalie Hauser die Seite Biodukte.de ins Leben gerufen und ist in erster Linie für die technische Betreuung zuständig.

Hinterlasse einen Kommentar