Saisonkalender Februar: Zeit für Wurzelgemüse

0

In diesem Monat legen wir den Fokus beim Saisonkalender auf das Wurzelgemüse, speziell die Pastinake. Sie ist  leider etwas aus der „geschmacklichen Mode“ gekommen ist, in letzter Zeit wird sie aber immer beliebter. Die Pastinake ist nicht zu verwechseln mit der Wurzelpetersilie, auch wenn sie ihr recht ähnlich sieht. Das kommt nicht von ungefähr, denn sie ist eine Kreuzung aus Karotte und Petersilienwurzel. An folgenden Merkmalen könnt ihr das Wurzelgemüse voneinander unterscheiden:

Pastinake, Petersilienwurzel

Die Pastinake ist meist etwas größer und dicker als die Petersilienwurzel und etwas weicher. Geschmacklich ist sie etwas milder und nicht so intensiv. Gut erkennt man den Unterschied auch an den Enden: Das Ende der Peterilienwurzel ist nach außen gewölbt, das der Pastinake nach innen. Pastinaken sind reicht an Vitamin C, B-Vitaminen, Calcium und Phosphor – daher sollten sie viel öfter auf dem Teller landen. Sehr lecker finden wir beispielsweise Pastinaken-Püree oder Pastinaken-Kartoffel-Gemüse aus dem Ofen!

Welches Obst und Gemüse im Februar außerdem noch Saison hat, seht ihr hier:

Gemüse: Obst
  • Chicorée
  • Chinakohl
  • Feldsalat
  • Grünkohl
  • Gurken
  • Knollensellerie
  • Lauch
  • Möhren
  • Pastinaken
  • Petersilienwurzel
  • Rettich
  • Rote Bete
  • Rotkohl und Weißkohl
  • Rosenkohl
  • Schwarzwurzeln
  • Zwiebeln
  • Äpfel
  • Birnen

 

Foto: © Yantra – Fotolia.com

Teilen.

Über den Autor

Natalie Hauser hat zusammen mit Jens Wiese den Blog zu Biodukte.de ins Leben gerufen. Natalie schreibt gerne Artikel rund um das Thema Bio-Lebensmittel und steht gerne in der "Biodukte-Versuchsküche" :-) Außerdem schreibt sie Rezept für Babybrei und gibt Tipps zum Thema Beikost aufder Webseite http://babybrei-selber-machen.de.

Hinterlasse einen Kommentar