Buchvorstellung: Vegetarisch basisch gut

0

vegetarisch_basisch_gut

Um es gleich vorweg zu nehmen: Wir sind begeistert von den Rezepten in diesem Buch. Sie sind einfach, lecker, kreativ und noch dazu wunderschön fotografiert! Ein Buch, das einfach Lust macht, gleich los zu kochen. Jedes der Rezepte von Natasha Corrett und Vicky Edgson zeigt, mit welcher Leidenschaft und Liebe sie sich mit Lebensmitteln und der Zubereitung dieser beschäftigen.

Das Buch besteht aus zwei Teilen und zeigt im ersten Teil die Grundlagen der basischen Ernährung auf: Welche Nahrungsmittel sind säurebildend und sollten vermieden werden und welche Lebensmittel sind basisch und gut für unseren Körper. Wer zu viele säurebildende Nahrungsmittel zu sich nimmt, kann laut den Autorinnen ein Ungleichgewicht im Körper auslösen, das zu Kopfschmerzen, Magen-Darm-Beschwerden und Schlafstörungen führen kann. Eine basische Ernährung kann dies verhindern.

Der zweite Teil besteht aus 100 basischen Rezepten: Von Buchweizenpfannkuchen, über Macadamianuss-Milch, Brunnenkresse-Salat, Mungobohnen-Curry bis hin zu roher Schokoladenmousse ist alles dabei was das vegetarische Herz begehrt. Unser Lieblings-Rezept sind die Mini-Pizzen, die unter anderem mit Fenchel und Süßkartoffel oder Roter Bete und Knoblauch belegt werden, einfach nur lecker!

Das Buch „Vegetarisch basisch gut“ von Natasha Corrett und Vicky Edgson ist im AT Verlag erschienen und kostet 24,90 Euro.

Weitere tolle Tipps für Bio-Bücher gibt es übrigens auf unserer Webseite Biodukte.de!

Teilen.

Über den Autor

Natalie Hauser hat zusammen mit Jens Wiese den Blog zu Biodukte.de ins Leben gerufen. Natalie schreibt gerne Artikel rund um das Thema Bio-Lebensmittel und steht gerne in der "Biodukte-Versuchsküche" :-) Außerdem schreibt sie Rezept für Babybrei und gibt Tipps zum Thema Beikost aufder Webseite http://babybrei-selber-machen.de.

Hinterlasse einen Kommentar