Buchvorstellung: Das Große Buch der Superfoods

0

Superfoods

Camu-Camu, Mangostane, Spirulina, Chlorella, Noni, Mesquite und Maca. Was ist das bitte? Genau die Frage haben wir uns auch gestellt, als wir diese Begriffe zum ersten Mal gelesen haben. Die Antwort lautet: „Superfoods.“ Aha. Superfoods? Genau richtig gelesen: Superfoods sind Lebensmittel mit höchster Nährstoffdichte. Sie sind die Nummer eins unter den Lebensmitteln und enthalten besonders viele Vitamine, Mineralstoffe, ungesättigte Fettsäuren, sekundäre Pflanzenstoffe, Antioxidantien oder andere gesundheitsfördernde Wirkstoffe.

Wer nun denkt Superfoods müssen exotisch sein, der liegt falsch: Heidelbeeren, Kirschen, Spinat, Löwenzahnblätter, Grünkohl, Kürbis, Leinsamen und Walnüsse zählen nämlich auch zu den Superfoods.

Das große Buch der Superfoods von Lauri Boone zeigt auf über 200 schön aufbereiteten Seiten die Welt der Superfoods und gibt jede Menge Hintergrundinformationen dazu. Und das Beste: Es gibt auch gleich Praxistipps dazu, denn wer von uns weiß schon wie er Noni und Co. zubereiten soll. Daher enthält das Buch jede Menge einfallsreiche Rezepte für Noni-Smoothies, Leinsamenkekse und Kirsch-Dattel-Riegel. Die Rezepte sind noch dazu alle glutenfrei und vegan.

Wir finden: Ein super Buch um fit und gesund in den Frühling zu starten!

Das große Buch der Superfoods von Lauri Boone ist im Hans-Nietsch-Verlag erschienen und kostet 22,90 Euro.

Weitere tolle Tipps für Bio-Bücher gibt es übrigens auf unserer Webseite Biodukte.de!

Teilen.

Über den Autor

Natalie Hauser hat zusammen mit Jens Wiese den Blog zu Biodukte.de ins Leben gerufen. Natalie schreibt gerne Artikel rund um das Thema Bio-Lebensmittel und steht gerne in der "Biodukte-Versuchsküche" :-) Außerdem schreibt sie Rezept für Babybrei und gibt Tipps zum Thema Beikost aufder Webseite http://babybrei-selber-machen.de.

Hinterlasse einen Kommentar