Saisonkalender Mai: Erdbeer trifft Rhabarber

1

Wie schon im Vormonat sind wir auch jetzt im Mai wieder auf den Wochenmärkten unterwegs gewesen und haben für euch geschaut, welche Früchte und Gemüse im Mai wieder regional (oder zumindest aus deutschem Anbau) verfügbar sind.

Wie sehr haben wir uns dabei auf die ersten deutschen Erdbeeren gefreut – und endlich sind Sie da!  Und noch dazu so gesund, dass wir beherzt bei den roten Früchtchen zugreifen dürfen: Sie enthalten wenig Kalorien, viele Ballasstoffe und Mineralstoffe und wer hätte das gedacht, mehr Vitamin C als Zitronen (Quelle).

Geschmacklich super kombinieren lassen sich Erdbeeren mit Rhababer, z.B. als Kuchen oder Marmelade. Wir werden also schon bald wieder unsere eigene Marmelade ohne Zucker kochen können.

Welches Obst und Gemüse im Mai regional erhältlich ist, könnt ihr im folgenden nachlesen:

Gemüse und Kräuter:

  • Chicorée
  • Eisbergsalat
  • Feldsalat
  • Frühlingszwiebeln
  • Gurken
  • Kopfsalat, Lollo Rosso
  • Kresse
  • Mangold
  • Möhren, junge
  • Radieschen
  • Rhabarber
  • Rucola
  • Schnittlauch
  • Spargel
  • Spinat
  • Tomaten
  • Weißkohl
  • Zwiebeln
Obst:

  • Äpfel
  • Erdbeeren

Bildrechte: © Smileus – Fotolia.com

Teilen.

Über den Autor

Natalie Hauser hat zusammen mit Jens Wiese den Blog zu Biodukte.de ins Leben gerufen. Natalie schreibt gerne Artikel rund um das Thema Bio-Lebensmittel und steht gerne in der "Biodukte-Versuchsküche" :-) Außerdem schreibt sie Rezept für Babybrei und gibt Tipps zum Thema Beikost aufder Webseite http://babybrei-selber-machen.de.

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar