Apfel-Zimt-Schnecken – Backen ohne Zucker

0

Seit wir vor ein paar Jahren in Schweden waren bin ich ein bisschen süchtig nach „Kanelbullar“-Schnecken: Fluffiger, süßer Hefeteig kombiniert mit Zimt und Karadamom ist auch einfach zu verlockend.

Doch seit der Geburt von unserem Sohn achten wir noch mehr auf gesunde Ernährung und versuchen auf Zucker ganz zu verzichten. Daher habe ich mein bisheriges Kanelbullar-Rezept einfach ein bisschen abgewandelt, so dass es ohne raffinierten Zucker auskommt und nur mit etwas Reissirup und Datteln gesüßt wird.

Rezept für die Apfel-Zimt-Schnecken ohne Zucker

Zutaten:

  • 350g Dinkelmehl (1050)
  • 170ml warme Milch
  • 1/2 Würfel frische Bio-Hefe
  • 40g Butter oder Margarine
  • 2 EL Reissirup
  • 1/2 TL Salz
  • je 1/2 TL Zimt und Kardamom
  • 100g getrocknete Datteln ohne Stein
  • 150ml Wasser
  • 50g geschmolzene Butter oder Margarine
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Kardamom
  • 1 Bio-Apfel

Zubereitung:

Für den Hefeteig die Hefe in der lauwarmen Milch auflösen. Milch mit dem Mehl, Salz und dem Reissirup zu einem Hefeteig verkneten. An einem warmen Ort mindestens 45 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen des Teigs verdoppelt hat.

Währenddessen den Apfel waschen, entkernen und in ganz kleine Würfel schneiden.

Die Dattel zusammen mit dem Wasser in der Küchenmaschine pürieren. Mit der Butter und dem Zimt und Kardamom verrühren.

Den Hefeteig zu einem großen Rechteck ausrollen.

Mit der Dattel-Zimt-Masse bestreichen und mit den Apfelstückchen belegen, dabei etwa 1-2 cm Rand freilassen. Von der langen Seite aufrollen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden.

Auf 2 Backblechen verteilen und im vorgeheizten Ofen (etwa 175 Grad Umluft) etwa 15-20 Minuten backen, bis die Apfel-Zimt-Schnecken goldbraun sind. Am besten schmecken sie noch ganz frisch und lauwarm! Viel Spaß beim Ausprobieren.

Übrigens: Damit ich auch in der Weihnachtszeit nicht auf die kleinen , süßen Schnecken verzichten muss, habe ich vor einiger Zeit auch bereits ein Rezept für Kanelbullar-Plätzchen ausprobiert.

Teilen.

Über den Autor

Natalie Hauser hat zusammen mit Jens Wiese den Blog zu Biodukte.de ins Leben gerufen. Natalie schreibt gerne Artikel rund um das Thema Bio-Lebensmittel und steht gerne in der "Biodukte-Versuchsküche" :-) Außerdem schreibt sie Rezept für Babybrei und gibt Tipps zum Thema Beikost aufder Webseite http://babybrei-selber-machen.de.

Hinterlasse einen Kommentar